Inkl. MwSt.

Kehrmaschinen

Ergebnisse 1 – 12 von 21 werden angezeigt

33.150,00   Excl. MwSt.
33.940,00   Excl. MwSt.
64.750,00   Excl. MwSt.
462,18   Excl. MwSt.
560,00   Excl. MwSt.
1.545,00   Excl. MwSt.
1.725,00   Excl. MwSt.
4.030,00   Excl. MwSt.
3.360,00   Excl. MwSt.
6.620,00   Excl. MwSt.
6.110,00   Excl. MwSt.
12.876,00   Excl. MwSt.

So leicht geht fegen: Kehrmaschinen statt Besen und Kehrblech

Eine Kehrmaschine ist die bequeme Hilfe im Alltag: Ob gepflasterte Wege, Innenhöfe oder Gärten – mit der handlichen Maschine entfernen Sie Laub und Schmutz weitaus schneller als mit dem traditionellen Kehrbesen und Kehrblech. 

Bei unserer Kehrmaschine Kärcher geben sich Schnelligkeit und Effizienz die Hand. Dank voluminösem Auffangbehälter gehört auch das mühselige Aufsammeln des Biomülls der Vergangenheit an. Bei E.J. Reinigungssysteme können Sie hochwertige Maschinen preisgünstig online kaufen. 

Verabschieden Sie sich von Ihrem Besen und erfahren Sie im Folgenden alles Wissenswerte zur Reinigung mit einer Kehrmaschine.

Der Kehrmaschinen Test: Dafür sind Kehrmaschinen geeignet

Die handlichen Kehrmaschinen für den Privathaushalt ähneln in ihrer Funktionsweise einer Straßenkehrmaschine. Mit ihnen lassen sich Außenflächen wie Garten, Hof oder Kopfsteinpflaster unkompliziert von Sand und Laub befreien – völlig ohne sich knien oder bücken zu müssen. 

Gerade bei großen Flächen vereinfacht der maschinelle Kärcher Feger den Reinigungsprozess enorm. Die handelsüblichen Kehrmaschinen eignen sich für die Nutzung auf

- Gehwegen,

- Einfahrten,

- Parkplätzen,

- privaten Wegen und Straßen und

- öffentlichen Anlagen.

Im Privathaushalt werden vor allem Handkehrmaschinen und Kehrmaschinen mit Lithium-Ionen-Akku zur Reinigung eingesetzt.

Manuelles Fegen: Die Handkehrmaschine

Handkehrmaschinen benötigen keinen Strom und Benzin, da sie manuell über die zu kehrenden Flächen geschoben werden. Der fehlende Motor macht die Tätigkeit kraftaufwendig, gerade bei hartnäckigem Schmutz. 

Dafür sind die Kehrmaschinen umweltfreundlich und wendig. Besonders für die Reinigung von kleinen bis mittelgroßen Flächen sind sie geeignet. Für die Entfernung von feuchtem Kehrgut sind sie hingegen nicht zu empfehlen.

Vorteile von Kehrmaschinen:

- preisgünstiger als motorbetriebene Modelle

- manuelle Führung erlaubt Wendigkeit

- keine zusätzlichen Strom- oder Benzinkosten

Nachteile von Kehrmaschinen:

- weder für starke Verschmutzungen noch feuchtes Kehrgut geeignet

- Führung erfordert teilweise viel Kraft

Kehrmaschine elektrisch: Die Akku Kehrmaschine Kärcher

Die Kehrmaschine Kärcher mit Akku ist elektrisch und verfügt über eine bedeutend bessere Leistung als sein handbetriebenes Pendant. Der langlebige Akku lädt innerhalb kürzester Zeit auf. Je nach Modell beträgt die Laufzeit bei voll geladenem Akku zwischen 40 und 90 Minuten. 

Denken Sie daher vor dem Kauf darüber nach, wie lange Sie ungefähr für die Reinigung benötigen werden, um die für Ihre Bedürfnisse passende Akku Kehrmaschine auszuwählen. 

Vorteile:

- Höhere Leistung als Handkehrmaschinen

- Leichte Handhabung

- Entfernt starke Verschmutzungen und verfügt über Seitenbesen für feuchtes Kehrgut

Nachteile:

- Meist nicht zum Schneeräumen geeignet

- regelmäßige Ladezyklen

Was muss eine Kehrmaschine zum Fegen können?

Jede Kehrmaschine sollte über einen voluminösen Auffangbehälter, verschiedene Kehrbürsten und eine ergonomische Bedienung verfügen. Entscheidend ist zudem die Kehrleistung: Wie viel Sand und Laub nimmt die Kehrmaschine von Hof, Garten und Einfahrt auf? Je maschineller, desto größer die Leistungskraft und desto besser das Reinigungsergebnis.

Kehrmaschinen mit Benzin: Die Allrounder für Garten und Hof

Für besonders Kehrfreudige ist eine Benzin Kehrmaschine die ideale Wahl. Ob im privaten oder gewerblichen Bereich: Sie reinigt mühelos große Flächen. Als Strassenkehrmaschine beseitigt sie zudem verlässlich Schnee. Sie besitzt unangefochten die höchste Leistungskraft, kommt allerdings mit einem hohen Eigengewicht daher.

Vorteile:

- beste Arbeitsleistung

- entfernt trockenen und feuchten Schmutz und Schnee

- bestens für große Flächen

Nachteile:

- Kraftstoffantrieb

- hohes Eigengewicht

- teuer in der Anschaffung

Die selbstfahrende Kehrmaschine Kärcher

Einige benzinbetriebene Kehrmaschinen sind selbstfahrend. Zudem gibt es Modelle wie den Kärcher KM 550, die gleich über mehrere Vorwärts- und Rückwärtsgänge verfügen. Die starke Motorisierung vereinfacht das Vorankommen und ist besonders wartungsarm bei bester Leistung. 

Im Kehrmaschinen Set ist alles drin!

Praktische Kehrmaschinen Sets bereiten sofortige Kehrfreude: Sie beinhalten alles, was zum Kehren in kurzer Zeit nötig ist. Gerade bei einem Benziner zum Schneekehren eignet sich ein Kombi-Kauf. Alle Zusatzteile wie das Schiebeschild, verschiedene Kehrbürsten und die Profilräder sind bereits im Set enthalten. 

Vom Laubkehrer zum Straßenfeger: Die Funktionsweise

Um Verunreinigungen und Laub im Garten oder Hof effektiv aufzunehmen, verfügen Kehrmaschinen über Bürsten, mit denen das Kehrgut unter die Maschine befördert wird. Von dort wird es in den Auffangbehälter transportiert. Es gibt drei verschiedene Kehrsysteme:

Das Einwalzen-System: Arbeitet ähnlich wie eine Kehrschaufel. Die sich drehende Rundbürste und Gummilippe befördern den Schmutz zum Kehrgutbehälter, der als Kehrblech dient.

Das Doppelwalzen-System: Besitzt zwei gegensätzlich laufende Kehrwalzen, weshalb keine Gummilippe nötig ist. Kann auch größeres Kehrgut aufnehmen.

Das Tellerbesen-System: Ein bis zwei seitlich angebrachte Tellerbürsten ersetzen die Walzen. Der Schmutz wird von den Bürsten gegen Platten gewirbelt, um so in den Auffangbehälter zu gelangen.

Kehrmaschine kaufen: Worauf muss ich achten?

Ob eine Twin 2-in-1 mit den Kärcher Seitenbesen oder eine Benzin Kehrmaschine: Um herauszufinden, welche Kehrmaschine für Sie geeignet ist, sollten Sie sich bewusst machen, was Sie reinigen wollen – und wie viel. 

Sie besitzen einen Garten? Dann eignet sich ein Akku-betriebenes Modell optimal dafür, das feuchte Laub zuverlässig zu entfernen. Wollen Sie allerdings nur regelmäßig die Garageneinfahrt reinigen und suchen eine Kehrmaschine für Kopfsteinpflaster, sind Sie mit der manuellen Variante ausreichend bedient. 

Auch die Kostenfrage ist ein entscheidendes Kaufkriterium: Obwohl viele Kärcher Kehrmaschinen mit Akku preiswert sind, sind Handkehrmaschinen stets die günstigere Alternative.